Welches Hundegeschirr für Dackel? Ein kleiner Ratgeber für Teckelfans.

Welches Hundegeschirr für Dackel?

Ich persönlich finde es ja immer ziemlich schwer, das richtige Hundegeschirr für meine Hunde auszusuchen. Nicht wegen der Optik, sondern auch wegen der richtigen Größe und vor allem der besten Geschirrart. Wenn du dich auch gerade fragst, welches Hundegeschirr für Dackel am besten ist, habe ich in diesem Ratgeber ein paar hilfreiche Tipps für dich gesammelt.

Ganz besonders, weil mittlerweile schon viele „spezielle Geschirre für Dackel” auf dem Markt sind, die relativ hochpreisig verkauft werden.

Und die du dir mit dem Wissen aus diesem Ratgeber sparen kannst (komme ich gleich weiter unten zu). ?

Hier also ein paar Tipps quasi vom Dackel-Liebhaber für den Dackelfan ?

Welches Hundegeschirr ist für Dackel am besten geeignet?

Für Dackel sind Hundegeschirre aus Nylon oder Neopren am besten geeignet. Sie sind leicht, robust und einfach waschbar. Wichtig zu beachten ist die richtige Geschirr-Länge, um der besonderen Körperform des Teckels Rechnung zu tragen.

So weit die kurze Antwort. Weiter unten im Artikel gehe ich allerdings noch näher auf die verschiedenen Materialien und Geschirrarten ein, damit du eine bessere Entscheidung treffen kannst. Um das beste Hundegeschirr für deinen Vierbeiner zu finden.

Dein Dackel wird’s dir danken. ?‍?

Warum du ein Hundegeschirr und kein Halsband für deinen Dackel nutzen solltest

Als erfahrener Hundehalter bin ich ziemlich froh, dass Halsbänder so langsam aber sicher seltener werden. Nicht nur beim Dackel, sondern bei allen Hunden.

Immer mehr Hundefreunde steigen auf Geschirre um, weil sie erkannt haben, dass ein Geschirr wesentlich besser für die Gesundheit des Hundes ist, als ein Halsband.

Ich selbst wurde dazu schon vor ca. 15 Jahren von unserer Tierärztin verdonnert.

Halsband oder Geschirr? Was ist besser für einen Dackel geeignet?

Viele Dackelhalter setzen mittlerweile eher auf ein Geschirr, statt auf ein Halsband.

Beim Spaziergang kann es immer mal vorkommen, dass du den Hund etwas unsanfter von etwas wegziehen musst. Zum Beispiel zum Schutz vor einem vorbeifahrenden Auto, einem Fahrrad oder vor anderen Hunden.

Lese-Tipp: Unser Artikel „Wie viel Auslauf braucht ein Dackel?“ gibt dir ein paar sehr gute Empfehlungen zum Spaziergang mit dem Teckel.

Immer wenn so eine Situation eintritt, übst du einen nicht unerheblichen Druck oder Zug auf den Hals deines Hundes aus. Kommt dir als Mensch wahrscheinlich gar nicht so heftig vor – für den Hund ist das aber sehr unangenehm.

In solchen Situationen kann dein Zug bei einem Dackel sehr schnell zu einem Hals- oder Rückentrauma führen. Oft mit schweren Schäden, die erst langfristig sichtbar werden.

Dazu kommt, dass Dackel sehr anfällig für eine Wirbelsäulenerkrankung names IVDD sind.

Nutzt du also ein geeignetes Hundegeschirr für deinen Dackel, kann dies die Belastung für den Nacken und Rücken des Teckels stark senken.

Und damit dann natürlich auch das Risiko von Wirbelsäulenverletzungen.

Brauchen Dackel ein spezielles Hundegeschirr?

Klare Antwort: Jein ?

Es gibt Hersteller, die dir sehr gerne ganz spezielle Hundegeschirre für Dackel verkaufen möchten.

Und weil diese Geschirre so super speziell sind, kosten sie dann gerne auch mal einen ganz speziellen Preis.

Das kannst du dir vollkommen sparen, wenn du ein paar einfach Tipps beherzigst, die dir die Auswahl leichter und deinem Teckel einfacher machen.

Diese Kriterien muss ein gutes Hundegeschirr für einen Dackel erfüllen

Ich gehe jetzt gar nicht weiter auf die Spezial-Dackel-Hundegeschirre ein, weil sie halt Unsinn sind.

Wenn du ein Geschirr für den Dackel suchst, achtest du einfach nur auf die folgenden Kriterien und bist dann für weniger Geld besser bedient:

  1. Robust
    So ein Dackel geht gerne mal in der Natur steil. Glauben die meisten Menschen nicht, weil sie unsere Dackel nicht kennen. Das Geschirr muss also schon ein wenig was abkönnen, wenn wir nicht jede Woche ein neues kaufen wollen.
  2. Waschbar bzw. leicht sauber zu halten
    Gilt für jeden Hund, aber ganz besonders für unsere grabenden und buddelnden Freunde. Ein Hundegeschirr, dass für einen Dackel geeignet ist, muss für mich immer leicht waschbar sein. Bestenfalls sogar in der Waschmaschine, damit ich keine Arbeit damit habe.
  3. Passend für die besondere Körperform des Dackels
    Sehr viele Hundegeschirre sind für Dackel leider nicht geeignet, weil sie zu kurz sind. Da der Dackel aber seine charakteristisch lange Körperform hat, für die wir ihn so lieben, muss das Geschirr etwas länger sein. So lang, dass der hintere Hauptgurt (der den Bauch umspannt) nicht zu weit vorne sitzt und eventuell an den Achseln der Vorderläufe reibt.

Diese Hundegeschirr-Arten gibt es für Dackel

Schauen wir uns doch noch mal fix an, welche Materialien es für Geschirre gibt.

Die vier gängigsten Materialien habe ich dir mal rausgesucht und meine Tipps und Empfehlungen als Hundehalter gleich dazu geschrieben. So kannst du schnell selbst entscheiden, welches Geschirr für dich (und natürlich deinen Dackel) in Frage kommt.

1. Hundegeschirre aus Leder

Leder ist natürlich die hochwertigste Variante, die du dir an den Start setzen kannst. Außerdem auch die teuerste.

Beachten solltest du aber auch, was du bei deinem Dackel wahrscheinlich jeden Tag selbst beobachten kannst. Der Kumpel läuft nicht immer nur ruhig an deiner Seite mit, sondern rennt auch mal in die Büsche und buddelt ein Loch.

Dabei ist ein Ledergeschirr dann wahrscheinlich bestens geeignet, weil Leder einfach total strapazierfähig ist.

Sehr zu empfehlen sind Geschirre aus Elchleder. Bieten leider nicht alle Hersteller an, aber das Elchleder ist nicht nur sehr weich und besonders leicht: es hält auch einiges aus.

Von unserem bevorzugten Hersteller Hunter gibt es da zum Beispiel das Hunter Round & Soft für kleine Hunderassen.

Geschirr aus Elch-Leder

Der Vorteil ist, dass das Leder am Hals komplett abgerundet ist, was das Geschirr für deinen Dackel wesentlich angenehmer zu tragen macht.

Du bekommst dieses Geschirr hier direkt bei Amazon, wobei ich persönlich den Preis als sehr angenehm empfinde. Besonders, weil es sich um echtes Elchleder handelt.

2. Geschirre aus Nylon

Mein persönlicher Favorit, der auch bei allen unseren Hunden zum Einsatz kommt.

Nylon ist in meinen Augen bei einem Hundegeschirr für Dackel genauso strapazierfähig, wie ein Ledergeschirr und kostet dabei dann trotzdem nur die Hälfte.

Vielleicht Geschmacksache, aber mittlerweile gibt es so schöne, pflegeleichte Hundegeschirre aus Nylon, dass ich nicht unbedingt tiefer in die Tasche greifen möchte, als ich muss.

Tipp:
Als Abwandlung von Nylon gibt es noch Neopren Geschirre. Neopren ist der „Stoff“ aus dem auch Taucheranzüge hergestellt werden.

Wenn du so ein Hundegeschirr kaufen kannst, würde ich dir das dringend empfehlen, weil Neopren noch einmal robuster und haltbarer ist, als ein normales Nylon Geschirr.

Ein sehr empfehlenswertes Hundegeschirr ist dieses Hunter Neopren Hundegeschirr.

Neopren Hundegeschirr für Dackel

Wir setzen Hunter Geschirre für alle unsere Hunde ein, weil sie sehr robust sind und uns zu einem super Preis-Leistungs-Verhältnis noch nie im Stich gelassen haben.

Das Hunter Neopren besteht aus einer Mischung aus Nylon mit einer Neopren Füllung. Das macht es angenehm zu tragen und gleichzeitig noch einfach sauber zu halten.

Du bekommst dieses Geschirr zu einem ziemlich guten Preis direkt bei Amazon. Die Farbauswahl ist überraschend gut. Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

3. Netzgeschirre

Netzgeschirre sind in Deutschland relativ schwer zu bekommen. Zumindest in den einschlägigen Zoofachmärkten.

Hier und da habe ich schon welche auf Messen gesehen, oder aus dem Ausland bestellt.

Diese Geschirrart besteht mehr oder weniger aus einem netzartigen Stoff, der besonders atmungsaktiv ist und deinem Dackel im Sommer an heißen Tagen das Leben leichter macht.

Vorsichtig sollten aber die Dackelhalter sein, deren Hund noch ein wenig eigensinnig ist. Netzgeschirre sind logischerweise nicht so robust, wie Leder oder Nylon.

Für unsere älteren Dackel-Herrschaften aber eine super Wahl, wenn der Sommer mal wieder voll durchschlägt.

4. Stoffgeschirre

Zum Schluss gibt es dann auch noch die Geschirre aus Stoff für deinen Dackel. Sehr günstig zu haben (wahrscheinlich die billigsten Hundegeschirre) aber auch sehr schnell kaputt.

In mehr als 20 Jahren Hundehalter-Leben habe ich eine Sache besonders lernen müssen: wer billig kauft, kauft zweimal. ?

Unsere Lille hat nur 4 Tage gebraucht, bis das günstige Stoffgeschirr ein Fall für die Mülltonne war.

Unter’m Strich

Solange du ein paar Kleinigkeiten beachtest, hast du unter den Hundegeschirren echt die freie Auswahl.

Es gibt keinen Grund, ein ganz spezielles Hundegeschirr für deinen Dackel zu kaufen. Das „Dackelgeschirr“ ist einfach nur ein wunderbarer Weg, etwas mehr Geld mit dem Hundehalter zu verdienen.

Wenn dein Dackel erst noch bei dir einzieht, würde ich dir übrigens noch unseren Artikel „Welches Hundebett für Dackel?” empfehlen. Darin bekommst du persönliche Tipps zur richtigen Auswahl des Bettes für unsere speziellen Freunde.

Foto des Autors

Für dich geschrieben von

Heiko Schneider

Ich bin mit Hunden aufgewachsen. Seit über 10 Jahren erlebe ich mit meinem Labradorrüden Tano kleine und große Abenteuer. Im Hundekumpel Blog teile ich meine Erfahrungen mit meinen liebsten vierbeinigen Freunden.

Schreibe einen Kommentar