Home » Hundezubehör » Hundetreppen » Hundetreppe für kleine Hunde

Hundezubehör

Die 5 besten Hundetreppen für kleine Hunde im Test

Hundetreppe für große Hunde

Bei so vielen Produkten auf dem Markt kann die Suche nach der besten Hundetreppe für kleine Hunde überwältigend sein. Manche Modelle eignen sich besser für das Sofa, andere für ein Bett. 
Im Rest dieses Artikels haben wir die besten Hundetreppen für kleine Hunde mit unseren besten Tipps aufgelistet, um dir bei der Auswahl der besten Treppe für dich zu helfen. 

Das ist die beste Hundetreppe für kleine Hunde:

Unsere Favoriten unter den Hundetreppen für kleine Hunde

Testsieger Hundetreppen für kleine Hunde

Unsere Bewertung

Qualität

PawHut Hundetreppe und Hunderampe

Günstige Treppe von Trixie

Unsere Bewertung

Komfort

Trixie 39488 Heimtiertreppe

Leiter für hohe Betten und Sofas

Unsere Bewertung

Kleines Budget

UPP Hundetreppe Premium

Die besten Hundetreppen für kleine Hunde

1.PawHut Hundetreppe und Hunderampe

Beste Hundetreppe für kleine Hunde

Die Pawhut Pet Stairs 2-in-1 gehört zu den besten Hundetreppen auf dem Markt und ist die perfekte Treppe für kleine Hunde. Besonders, wenn du eine faltbare Hundetreppe suchst, die du einfach zusammenklappen und wegstellen kannst. Das Produkt wird bereits montiert geliefert. Du musst dich nur noch entscheiden, ob du es als Treppe oder als Rampe aufstellen willst. 

Dank des flexiblen Designs kannst du dich für eine Treppe oder eine Rampe entscheiden. Rampen sind besser für ältere Hunde mit Gelenkproblemen geeignet. Die wendbare Treppe ist mit einem weichen, rutschfesten Belag versehen, damit dein Hund sicher und bequem klettern kann. Die Treppe ist außerdem zusammenklappbar und lässt sich bei Nichtgebrauch auf eine Höhe von 15 cm zusammenfalten. 

Diese Hundetreppe für kleine Hunde zeichnet sich außerdem durch stabile Materialien aus. Bei einigen umbaubaren Produkten werden schwächere Materialien wie Kunststoff verwendet, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sie kaputt gehen, je öfter du den Stil wechselst. Bei der Pawhut Pet Stairs wird jedoch hochwertiges Kiefernholz verwendet, um die Treppe stabiler zu machen. 

Die Treppe ist für ein Gewicht von bis zu 10 kg ausgelegt und eignet sich daher auch für kleine Hunde. Du kannst zwischen einer dreistufigen und einer vierstufigen Ausführung wählen. Wir empfehlen dir das dreistufige Modell, wenn du die Hundetreppe für dein Sofa verwenden willst, und die vierstufige für dein Bett. 

Was wir mögen

Sehr stabile Konstruktion.

Einfach faltbar – also platzsparend.

Passt an jedes normale Sofa und Bett.

Sehr rutschfester Belag auf den Stufen.

Was wir nicht so mögen

Für etwas größere Hunde nicht geeignet.

2.Trixie 39488 Heimtiertreppe

Kleiner Hund auf Treppe aus Holz

Die Trixie Hundetreppe für kleine Hunde ist besonders für Vierbeiner mit Gelenk- oder Rückenproblemen geeignet. Die Höhe ist verstellbar. So kannst du die Größe an die Bedürfnisse deines Hundes anpassen. Wenn dein Hund Rückenprobleme hat, kannst du die Treppe absenken, um sie weniger steil zu machen. 

Diese Haustiertreppe besteht aus MDF-Platten (mitteldichte Faserplatten). Diese Faserplatte ist glatt und stark, was sie zu einem idealen Material für Hundetreppen macht. Außerdem verzieht sie sich nicht und bekommt keine Risse bei Temperatur- oder Feuchtigkeitsschwankungen, was bedeutet, dass sie länger hält als andere Materialien. 

Der Filzbelag auf der Treppe macht sie weich und bequem zum Begehen. Das Material verhindert außerdem, dass dein Tier ausrutscht. 

Was wir mögen

Markenqualität von Trixie

Robuste Konstruktion und trotzdem leicht.

Kann einfach zusammengeklappt werden.

Passt an nahezu jedes Sofa.

Was wir nicht so mögen

Nur in einer Farboption erhältlich.

3.UPP Hundetreppe Premium

Treppe für kleine Hunderassen

Die UPP Premium Hundetreppe für kleine Hunde kann durchaus auch mal einen größeren Vierbeiner tragen Das robuste Design des Produkts kann bis zu 70 kg (154 lbs) tragen. Wenn du mehrere Hunde in deinem Haushalt hast, die unterschiedlich groß und alt sind, könnte diese Treppe genau das Richtige für dich sein. 

Auch die Höhe der Treppe ist verstellbar. Jedes Produkt der UPP Premium Hundetreppe ist in drei verschiedenen Größen verstellbar, damit du die beste Position für die Bedürfnisse deines Tieres finden kannst. 

Diese Treppe eignet sich auch hervorragend für das Leben in einer Wohnung. Das Unternehmen legt großen Wert auf ein komfortables und praktisches Design. Die Treppe ist mit einem Verriegelungsmechanismus ausgestattet, der dafür sorgt, dass die Treppe beim Zusammenklappen nicht verrutscht. So kannst du sie auch als Hundetreppe im Auto mitnehmen oder in einem Schrank verstauen, bis du sie wieder brauchst. Sie passt auch bequem unter Betten.

Der Teppich bedeckt jede Stufe, so dass dein Welpe bequem und sicher vor dem Ausrutschen ist. Das schlichte Design dieser Treppe passt zu den meisten modernen Einrichtungsgegenständen und ist somit eine gute Wahl für dein Wohnzimmer!

Was wir mögen

Besonders gut für hohe Betten, Boxspringbetten und Sofa geeignet.

Könnte auch schwerere Hunde tragen.

Platzsparend weil klappbar.

Sehr rutschfeste Stufen.

Was wir nicht so mögen

Nur für höhere Möbelstücke geeignet.

4.MASTERTOP Haustiertreppe für kleine Hunde

Mastertop Treppe

Bei der MASTERTOP Hundetreppe für kleine Hunde dreht sich alles um Komfort. Ihre Bergform setzt auf ein schräges Design anstelle einer traditionellen Treppe – bei diesem Design werden Rampe und Treppe kombiniert.

Da es keinen Holzrahmen gibt, besteht die Treppe nur aus einem hochwertigen Schaumstoffmaterial. Der Schaumstoff stützt die Gelenke des Hundes beim Aufsteigen und gibt ihm zusätzliche Polsterung und Sprungkraft. 

Die Unterseite der Treppe ist mit einem rutschfesten Pfotenabdruck versehen, damit das Produkt auf keinem Boden wegrutscht. Das Material auf der Oberseite ist mit einem Punktmuster versehen, damit dein Haustier beim Aufsteigen den Halt behält.

Die Treppe ist beim Kauf vakuumverpackt. Du musst warten, bis sich das Produkt nach dem Öffnen voll entfaltet hat, bevor du es benutzen kannst. Das kann zwischen 24 und 48 Stunden dauern. Allerdings bietet dir das Unternehmen bei jedem Kauf eine kostenlose Fusselrolle an.

Während du also darauf wartest, dass sich deine Treppe aufbläst, kannst du deine Couch von Tierhaaren befreien. 

Was wir mögen

Sehr weich und gelenkschonend.

Rutschfester Untergrund, damit die Treppe nicht wegrutscht.

Rutschfeste Oberfläche macht es dem Hund einfach, aufs Sofa zu kommen.

Praktische Fusselrolle wird mitgeliefert.

Was wir nicht so mögen

24 Stunden Wartezeit bis die Treppe voll einsatzbereit ist.

5.ZNM Haustiertreppe 3 Stufen

Hundetreppe günstig

Die ZNM Haustiertreppe besteht aus einem Kunststoffrahmen, der leicht und stabil ist. Zwei X-Querbalken, einer hinten und einer unten, sorgen für zusätzliche Stabilität. 

Diese Treppe muss zusammengebaut werden, aber das ist ganz einfach und du brauchst kein Werkzeug. Da du sie aufbauen musst, ist der weiche Plüschstoff abnehmbar, was eine einfache Reinigung ermöglicht. Anders als bei den meisten Treppen kannst du den Stoff vom Rahmen abnehmen und in die Waschmaschine stecken. 

Obwohl diese Treppe sehr leicht ist – sie wiegt nur 1,4 kg – kann sie sicher bis zu 22,7 kg tragen. Dieses Gewicht bedeutet, dass du die Treppe problemlos überall im Haus mit hinnehmen kannst, wo sie gebraucht wird. 

ZNM Produkte haben eine einjährige Garantie. Sollten Probleme auftreten, hilft dir der Hersteller gerne weiter. Außerdem erhältst du bei deinem Kauf ein Hundespielzeug und einen Pflegehandschuh kostenlos dazu. 

Was wir mögen

Solide Konstruktion.

Einfach aufzubauen.

Der Bezug ist in der Waschmaschine waschbar.

Kostenloses Zubehör wird mitgeliefert.

Was wir nicht so mögen

Auch hier ist die Farbauswahl stark eingeschränkt.

Wie schädlich ist Treppensteigen für Hunde?

Viele Hunde sind gut für das Treppensteigen gerüstet und sind von Natur aus eher vorsichtig. Bestimmte Rassen mit längerer Wirbelsäule, wie Dackel oder Corgis, können jedoch Schwierigkeiten mit Treppen haben. Ältere Hunde und Welpen sollten sich ebenfalls vor Treppen in Acht nehmen, da diese zu Verletzungen führen können.

Treppenbedingte Verletzungen bei Hunden können von Quetschungen über Muskelzerrungen bis hin zu Knochenbrüchen reichen. Manchmal können sie sogar tödlich sein. Deshalb musst du bei Treppen vorsichtig sein, damit dein Welpe gesund bleibt. 

Der beste Weg, um deinen Hund auf Treppen zu schützen, ist, ihn zu beaufsichtigen. Das wird zwar keinen Unfall verhindern, aber es bewahrt deinen Hund vor schwereren Verletzungen und bereitet ihn auf ein erfolgreiches Treppensteigen vor. 

Treppen aus Hartholz sind viel risikoreicher als Treppen mit Teppichboden. Teppichböden geben deinem Hund Halt und Komfort beim Steigen. Wenn du eine Holztreppe hast, kannst du einen Teppichläufer anbringen, damit dein Hund problemlos hinauf- und hinuntersteigen kann.

Zum Glück gibt es hundespezifische Treppen, die die Bedürfnisse und die Sicherheit deines Tieres berücksichtigen.

Worauf du bei einer Hundetreppe für kleine Hunde achten solltest

Höhe deines Bettes oder Sofas

Bevor du deine Haustiertreppe kaufst, musst du die Höhe deines Bettes oder Sofas kennen. Miss vom Boden bis zur Oberkante des Sofakissens oder der Matratze deines Bettes. Du solltest beides messen, wenn du eine Treppe willst, die für dein Bett und dein Sofa geeignet ist.

Höhe und Tiefe der Treppe

Wenn du die Höhe deines Bettes oder Sofas kennst, kannst du besser die richtige Treppe auswählen. Überlege beim Einkaufen, ob du eine verstellbare Treppe haben möchtest. Verstellbare Treppen bieten dir mehr Funktionalität. Außerdem musst du dir überlegen, wie tief die Treppe sein soll und wie viel Platz sie einnehmen darf. 

Material

Hundetreppen bestehen hauptsächlich aus Holz, Kunststoff oder Schaumstoff. Holz ist zwar schwerer als Kunststoff, gilt aber in der Regel als stabiler. Kunststoff ist leichter und daher einfacher zu transportieren und lässt sich auch leichter reinigen. 

Schaumstoff ist ideal für ältere Hunde, da er die Gelenke schont. 

Der Belag der Treppe sollte aus rutschfestem Material wie Filz oder Teppich bestehen und weich und bequem für deinen Welpen sein. 

Du solltest auch darauf achten, dass das Material leicht zu reinigen ist. Abnehmbare Bezüge lassen sich gut in der Maschine waschen, während du andere vielleicht mit der Hand waschen musst. 

Könnte dich auch interessieren

Hundekumpel wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn du über die Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir möglicherweise eine Provision, die den Kauf für dich aber nicht teurer macht.

Affiliate Links sind für dich mit einer Pfote gekennzeichnet.

Foto des Autors

Für dich geschrieben von

Heiko Schneider

Ich bin mit Hunden aufgewachsen. Seit über 10 Jahren erlebe ich mit meinem Labradorrüden Tano kleine und große Abenteuer. Im Hundekumpel Blog teile ich meine Erfahrungen mit meinen liebsten vierbeinigen Freunden.