Home » Hundezubehör » Hundeboxen » Die 5 besten Hundeboxen für den Rücksitz im Test

Hundezubehör

Die 5 besten Hundeboxen für den Rücksitz im Test

Hundeboxen für den Rücksitz

Eine Hundebox für den Rücksitz ist ideal für Hunde, die nicht so gerne reisen, oder für Besitzer, die nicht wollen, dass ihr Hund während der Fahrt im Fahrzeug herumspringt.
Es gibt eine Menge verschiedener Hundeboxen auf dem Markt. Wir haben beschlossen, einige von ihnen zu testen, und daraus ist diese Liste entstanden. Wir stellen dir die besten Hundeboxen für die Rückbank deines Autos vor, die es gibt. Egal, ob du ein System suchst, das mit ISOFIX kompatibel ist, oder ein leichtes Aluminiumsystem, wir haben es für dich.

Unsere Favoriten unter den Hundeboxen für Rücksitze

Testsieger Hundebox Rücksitz

Unsere Bewertung

Qualität

Knuffelwuff Cargo Car für große Hunde

Zweiter Platz Rückbank Auto

Unsere Bewertung

Komfort

Feandrea Hundetransportbox

Bester Autositz für Hunde auf dem Rücksitz

Unsere Bewertung

Kleines Budget

Gütewerk Seater Hundesitz fürs Auto

Die besten Hundeboxen für den Rücksitz im Überblick

Anstatt um den heißen Brei herumzureden, haben wir uns gedacht, wir fangen gleich mit unseren Bewertungen der besten Hundeboxen an. 
Wir haben uns hier für eine Auswahl verschiedener Boxen für den Rücksitz entschieden. Wir empfehlen dir, dir alle Bewertungen durchzulesen. Schließlich muss die Hundebox für deinen Vierbeiner, dein Auto und dich passen.

1.Knuffelwuff Cargo Car für große Hunde

Rücksitzbox für Hunde im Auto

Willst du, dass dein Hund stilvoll reist? Dann solltest du dir diese Hundebox für den Rücksitz ansehen. Allerdings solltest du bedenken, dass es sich nicht um eine Hundebox im eigentlichen Sinne handelt. Es handelt sich eher um einen Sitz für deinen Hund. Sie hat keinen Deckel. Das bedeutet, dass du darauf vertrauen musst, dass dein Hund den Sitz nicht verlässt, während du fährst.

Diese Hundebox fürs Auto wurde für größere Hunde entwickelt und passt auf den Rücksitz genauso gut wie in den Kofferraum. Für diese Hundebox gibt es absolut keine Gewichtsbeschränkung. Das einzige Gewichtslimit ist das, was deine Sitze aushalten, und wir sind sicher, dass dein Hund das nicht überschreiten wird!

Der Innenraum dieser Hundebox ist gesteppt und hat eine atemberaubende Oberfläche. Zusammen mit der Memory Foam-Matratze im Inneren wird dein Hund auf Reisen ein wahres Luxusleben führen. Bei dem Komfort, den dieser Sitz bietet, musst du dir wahrscheinlich keine Sorgen machen, dass dein Hund sich bewegen will. 

Was wir mögen

Passt für viele Autos. Von der Limousine bis zu Pickups wie dem Ford Ranger.

Auch im Kofferraum verwendbar.

Einer der bequemsten Hunde Autositze im Test.

Auch für große Hunde wie Labradore verfügbar.

Was wir nicht so mögen

Dein Vierbeiner muss mit einem zusätzlichen Autogurt für Hunde angeschnallt werden.

2.Feandrea Hundetransportbox

Faltbare Rücksitz Hundetransportbox von Feandrea

Manchmal möchtest du eine Hundebox, die für mehrere Zwecke geeignet ist. Damit sparst du nicht nur Geld, sondern gibst deinem Hund auch mehr Gelegenheit, sich an die Box zu gewöhnen. Die Hundetransportbox von Feandrea könnte genau das Richtige sein.

Obwohl sie in erster Linie als Hundebox für das Auto gedacht ist, kannst du sie auch als allgemeine Transportbox für deinen Hund verwenden. An der Oberseite befindet sich ein Griff. Das ist ideal, wenn du einen besonders temperamentvollen Hund hast, der vielleicht nicht gerne in die Hundebox steigt, wenn er im Auto sitzt. Du kannst ihn einfach zu Hause in die Box setzen und ihn zu deinem Auto tragen.

Diese Hundetransportbox für den Rücksitz eignet sich für Hunde mit einem Gewicht zwischen 7 und 11 kg. Bedenke aber, dass es etwas schwierig sein kann, sie in deinem Auto zu befestigen. Da sie keine ISOFIX-Befestigung hat, musst du sie mit einem Gurt auf der Rückbank befestigen. 

Was wir mögen

Sehr leichte Hundetransportbox zum Falten.

Kann nicht nur im Auto, sondern auch mobil und Zuhause genutzt werden.

In verschiedenen Größen erhältlich.

Obwohl die Hundebox hauptsächlich aus Nylon besteht, ist sie sehr haltbar und sicher.

Was wir nicht so mögen

Kann nur über einen Adapter per ISOFIX im Auto befestigt werden.

3.Gütewerk Seater Hundesitz fürs Auto

Gütewerk Seater

Dies ist ein weiterer Hundesitz für die größeren Hunde da draußen, d.h. für diejenigen, die in einer Hundebox ziemlich eingeengt wären. Er eignet sich für kleine bis mittelgroße Hunde mit einer Schulterhöhe von höchstens 45 cm. Das Gewicht spielt keine allzu große Rolle.

Dein Hund wird sich in dem gepolsterten Innenraum unglaublich wohl fühlen. Es gibt ein paar Sicherheitsfunktionen, die dafür sorgen, dass dein Hund eine tolle Fahrt hat. Das Wichtigste ist die mitgelieferte Leine, die du mit dem Sicherheitsgurt deines Fahrzeugs verbindest. So bleibt dein Hund auch bei einer Notbremsung sicher an Ort und Stelle verwurzelt. Es gibt nur sehr wenige Hundeboxen auf dem Markt, die solche Funktionen bieten.

Der Sitz lässt sich sehr gut verstellen, so dass er in jedes Auto passen solltest. Aber wie gesagt, du wirst ihn wahrscheinlich nur kaufen wollen, wenn du einen kleinen bis mittelgroßen Hund hast. Wir glauben zwar, dass auch größere Hunde hineinpassen, aber es könnte trotzdem ein bisschen eng werden.

Was wir mögen

Klassischer Auto-Hundesitz, der an den Seiten geschlossen werden kann.

Eine sehr kostengünstige Lösung für den Transport deines Hundes auf dem Rücksitz.

Ein Sicherheitsgurt für Hunde wird direkt mitgeliefert.

Komplett waschbar und leicht zu reinigen.

Was wir nicht so mögen

Für große Hunde eher nicht geeignet.

4.Petsfit Hundeautositz für 2 Hunde

Petsfit Autositz Rückbank

Hast du ein zwei kleinere Hunde? Dann musst du nicht auch gleich zwei Hundeboxen für den Rücksitz kaufen. Du kannst sie beide in diese Box setzen. Sie ist auch für einen einzelnen mittelgroßen Hund geeignet. Die Hundebox hält ein Gewicht von bis zu 45 kg aus, d. h., egal wie schwer dein Hund ist, er ist auf jeden Fall abgesichert.

Du kannst ihn mit den Sicherheitsgurten deines Fahrzeugs befestigen, ohne dass er sich bewegt. Es spielt keine Rolle, wie aktiv dein Hund wird. Allerdings gibt es auch bei diesen Hundesitzen keinen Deckel, also musst du deinen Hund wahrscheinlich trainieren, bevor du ihn hineinlädst.

Interessanterweise ist die Matte im Inneren des Hundesitzes doppelseitig. Du hast leichtes Leinen für Reisen in den wärmeren Monaten des Jahres und flauschigen Stoff, wenn es draußen kalt ist.

Was wir mögen

Auch für 2 Hunde geeignet, solange es sich um kleinere Vierbeiner handelt.

Die Hundebox kann auf dem Rücksitz einfach angeschnallt werden.

Kostengünstige aber recht sichere Lösung.

In verschiedenen Größen erhältlich.

Was wir nicht so mögen

Relativ häufig ausverkauft.

5.4pets Caree Hundebox mit Isofix-Befestigung

4Pets Caree

Die 4pets Hundebox Caree eignet sich für Hunde bis zu einem Gewicht von 15 kg (also kleine bis mittelgroße Hunde) und lässt sich auf dem Rücksitz direkt über das ISOFIX-System deines Fahrzeugs einbauen. So kannst du sicher sein, dass dein Hund während der Fahrt gut und sicher aufgehoben ist.

Eine der coolsten Eigenschaften dieses Systems ist die verformte Rückenseite. Das bedeutet, dass sich die Hundebox an die Form der Rückbank deines Autos anpasst, egal wie sie aussieht. Das bedeutet, dass dein Hund es viel bequemer haben wird.

Der einzige wirkliche Nachteil dieser Hundebox ist, dass sie etwas zu klein ist, selbst für kleinere Hunde. Wenn du also ein Haustier hast, das es nicht mag, auf engem Raum eingesperrt zu sein, solltest du lieber die Finger davon lassen. Aber leider sind viele der anderen Hundeboxen auf dem Markt nicht viel größer.

Was wir mögen

Sehr sichere Lösung für deinen Vierbeiner.

Für kleine Hunde genug Platz innerhalb der Box mit einer guten Luftzirkulation.

Kann per ISOFIX befestigt werden.

Was wir nicht so mögen

Eine der kostspieligsten Varianten.

Wie du deine Hundebox auf dem Rücksitz befestigst

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Hundebox auf der Rücksitzbank deines Fahrzeugs zu befestigen. In diesem Abschnitt möchten wir dir die beiden wichtigsten Methoden vorstellen. Bitte bedenke, dass dies nur ein kurzer Überblick ist. Wenn du einen Hundesitz oder eine Hundebox für dein Fahrzeug kaufst, solltest du dir immer die Anleitung durchlesen, um zu wissen, wie du den jeweiligen Sitz befestigen kannst.

Befestigung über ISOFIX

ISOFIX ist ein Verbindungssystem, das ursprünglich für Sitzerhöhungen für Babys entwickelt wurde, aber auch für die Befestigung von Hundeboxen auf dem Rücksitz geeignet ist:

  • Lege die ISOFIX-Anschlüsse auf der Rücksitzbank deines Fahrzeugs frei. Wo sie sich befinden und wie sie zugänglich sind, hängt vom Modell deines Fahrzeugs ab.
  • Finde die ISOFIX-Anschlüsse an deiner Hundebox oder deinem Sitz.
  • Schieb die ISOFIX-Konnektoren in den Rücksitz deines Fahrzeugs. Es gibt ein hörbares Klicken, wenn alles angeschlossen ist.

Sicherheitsgurte

Wie du eine Hundebox mit einem Sicherheitsgurt auf der Rückbank befestigst, hängt von dem Produkt ab, das du gekauft hast. Du solltest immer die Gebrauchsanweisung deines Sitzes lesen.
Die meisten gurtgestützten Systeme haben ein Klettsystem. Das bedeutet, dass du den Sicherheitsgurt durch einen Haken am Hundesitz führen musst. Dann lässt du ihn einrasten, so wie du normalerweise einen Sicherheitsgurt benutzen würdest. 

Die verschiedenen Materialien von Hundeboxen für Rücksitze

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Materialien, aus denen deine Hundebox für den Rücksitz hergestellt werden kann. Jedes hat seine eigenen Vor- und Nachteile. 

Stoff

Hundesitze aus Stoff bieten den meisten Komfort für deinen Hund. Diese Sitze haben oft eine gepolsterte Innenseite, die sich nicht so sehr von den Sitzen in deinem Auto unterscheidet. Sie können schwieriger zu reinigen sein, aber die meisten Hunde lieben den Komfort. Sie sind gut geeignet, wenn du einen Hund hast, der normalerweise nicht gerne reist. 

Kunststoffe

Hundeboxen aus Kunststoff sind vielleicht nicht die bequemsten (aber du kannst sie mit einem Kissen ausstatten), aber sie sind in der Regel sehr haltbar und günstig. Diese Sitze und Hundeboxen sind eher für kleinere Hunde geeignet.

Aluminium

Hundeboxen aus Aluminium für den Rücksitz sind selten (deshalb haben wir sie auch nicht in diese Liste aufgenommen). Das liegt daran, dass die meisten Menschen nicht wollen, dass Metall auf der Rückbank ihres Fahrzeugs kratzt. Wenn du eine Hundebox aus Aluminium für ein Auto findest, ist sie wahrscheinlich für den Kofferraum des Fahrzeugs gedacht.

Sollte ich eine gebrauchte Hundebox für den Rücksitz kaufen?

Auch wenn es billiger ist, eine gebrauchte Hundebox zu kaufen, ist das nicht immer eine gute Idee. Zunächst einmal hast du bei den meisten gebrauchten Produkten keine Angaben zu den Spezifikationen.

Das bedeutet, dass du weder weißt, wie du sie richtig befestigen musst, noch ob sie deinen Hund tragen kann. Außerdem wurden diese Hundeboxen bereits stark genutzt, so dass du sie vielleicht eher früher als später ersetzen musst.

Fazit

Wenn du möchtest, dass dein Vierbeiner bequem in deinem Auto reist, dann ist eine Hundebox für den Rücksitz eine gute Wahl. Jede der Hundeboxen oder -sitze auf dieser Liste empfehlen wir dir uneingeschränkt. 

Hundekumpel wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn du über die Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir möglicherweise eine Provision, die den Kauf für dich aber nicht teurer macht.

Affiliate Links sind für dich mit einer Pfote gekennzeichnet.

Foto des Autors

Für dich geschrieben von

Heiko Schneider

Ich bin mit Hunden aufgewachsen. Seit über 10 Jahren erlebe ich mit meinem Labradorrüden Tano kleine und große Abenteuer. Im Hundekumpel Blog teile ich meine Erfahrungen mit meinen liebsten vierbeinigen Freunden.