Home » Hund im Auto » Hunde Autositze

Hundezubehör

Hunde Autositz: Die besten Autositze für Hunde im Test

Die besten Hunde Autositze

Ein Hunde Autositz ist die richtige Wahl, wenn du deinen Hund im Auto transportieren möchtest. Sicherheit ist für dich und deinen Vierbeiner das A und O. Wir haben für dich in diesem Guide die besten Autositze für Hunde unter die Lupe genommen. Für die Rückbank, den Beifahrersitz und für verschiedene Gewichtsklassen der Hunde von 10kg bis über 30kg.

Das ist für mich der beste Autositz für Hunde:

Unsere Favoriten aus dem Hunde Autositz Test

Hunde Autositz Testsieger

Unsere Bewertung

Qualität

Unser Testsieger: Knuffelwuff Cargo Hunde Autositz

Testsieger Autositz für kleine Hunde

Unsere Bewertung

Komfort

Petsfit Hunde Autositz für kleine Hunde

Testsieger Hundeautositz große Hunde

Unsere Bewertung

Kleines Budget

CopcoPet für große Hunde

Warum ein Hunde Autositz?

Ein Hunde Autositz ist der beste Weg, um ausreichend Sicherheit zu gewährleisten, wenn du deinen Hund im Auto transportierst.

Niemand ist vor Unfällen im Straßenverkehr gefeit, und wenn du deinen Hund mit einem Autositz anschnallst, ist er im Falle eines Unfalls sicherer. Der Hundesitz vermeidet, dass dein Hund von der Rückbank in den vorderen Fahrgastraum geschleudert wird uns sich und andere Insassen verletzt. 

Viele Hundesitze fürs Fahrzeug sind zudem erhöht. Diese erhöhte Sitzposition ist wirkungsvoll für Hunde mit Hang zur Reisekrankheit und gibt ihnen zusätzlich die Möglichkeit, sich entspannt während der Fahrt in den Sitz zu kuscheln.

Was bei einem schlechten Autositz oder mangelnder Sicherung passieren kann, wird in diesem Crashtest des amerikanischen Center for Pet Safety eindrucksvoll gezeigt.

Deshalb haben wir uns jeden Autositz für Hunde in diesem Test genau unter professionellen Gesichtspunkten für dich angeschaut. Nur Sitze mit ausreichender Sicherung und strapazierfähigem Material haben es in die diesen Check geschafft.

Optional solltest du auch an die Anschaffung eines Hundegeschirrs fürs Auto und eine Hunderampe denken. Beides sorgt für zusätzliche Sicherheit und die Vermeidung von gesundheitlichen Schäden bei deinem Vierbeiner.

Die bestenAutositze für Hunde

1.Unser Testsieger: Knuffelwuff Cargo Hunde Autositz

Hunde Autositz groß für die Rückbank

Wenn du einen Hunde Autositz suchst, der sowohl bequem als auch langlebig für deinen Vierbeiner ist, ist der Knuffelwuff Cargo eine gute Wahl. Der Bezug besteht aus gestepptem Kunstleder und ist wasser- und schmutzabweisend, so dass er leicht zu reinigen ist.

Das Innenkissen und die Seitenwände bestehen aus 5 cm dickem Kaltschaum, der deinem Hund auf langen Fahrten viel Komfort bietet. Der Autositz ist außerdem mit einem langen Einstiegsschutz ausgestattet, der Kratzer und Schmutz am Fahrzeug verhindert.

Er ist in verschiedenen Größen erhältlich, so dass du die perfekte Größe für deinen Hund finden kannst. Außerdem unterteilt der Hersteller das Modell in zwei Varianten: eine für den Rücksitz und eine separate für den Vordersitz (Beifahrersitz).

Ein großer Pluspunkt ist für uns, dass die Bezüge einfach abnehmbar und waschbar sind. Außerdem lassen sich die Bezüge separat nachkaufen, was die Lebensdauer des Hundesitzes deutlich erhöhen dürfte.

Die Einbauanleitung ist allerdings nur als YouTube-Video verfügbar. Wir hätten uns eine klassische, gedruckte Anleitung gewünscht, die man einfach mit ans Auto nehmen kann.

Was wir mögen

Sehr gute Wahl für die Befestigung auf dem Rücksitz.

Weitere Variante für den Vordersitz ebenfalls verfügbar.

3 verschiedene Größen für kleine, mittelgroße und große Hunde.

Kann auch für 2 Hunde genutzt werden.

Was wir nicht so mögen

Keine Anleitung in gedruckter Form.

Du musst dich beim Kauf festlegen, ob der Sitz auf dem Rücksitz oder dem Beifahrersitz befestigt werden soll.

2.Petsfit Hunde Autositz für kleine Hunde

Autositz für Hunde für 2 kleine Hunde

Ein wohlverdienter zweiter Platz geht an den Petsfit Hund Autositz. Für Sicherheit, Flexibilität und Pflegeleichtigkeit.

Die abnehmbaren Bezüge sind leicht zu waschen und ebenso leicht wieder aufzuziehen. Das Aufziehen nach dem Waschen ist sowohl bei Autositzen, als auch bei Hundebetten immer ein ziemlicher Kraftakt. Beim Petsfit Autositz nicht.

Der erhöhte Sitz ermöglicht deinem Hund einen besseren Blick aus dem Fenster. Der eigentliche Pluspunkt dabei ist aber, dass man den Hund so wesentlich einfacher über den Rückspiegel im Auge behalten kann und eventuellen Reisekrankheiten vorgebeugt wird.

Der Autositz wird sicher mit dem Gurtsystem deines Autos verbunden und hat im Bodenbereich eingebaute Streben, um ihn stabil zu halten. Diese Einbauvariante gehört zu den sichersten, die aktuell auf dem Markt erhältlich sind. Außerdem sind zwei verstellbare Leinen mit Karabiner als zusätzliche Autogurte für deinen Hund im Lieferumfang enthalten.

Je nach Größenwahl, ist dieser Autositz auch für 2 kleinere Hunde oder einen großen Hund geeignet. Der Sitz kann sowohl auf dem Beifahrersitz, als auch auf der Rückbank montiert werden.

Was wir mögen

Kommt direkt mit Anschallgurt für den Hund.

Varianten für Hunde bis 20kg, 30kg und 45kg.

Wird mit den Sicherheitsgurten des Autos angeschnallt.

Autositz für den Hund auf Rückbank geeignet.

Was wir nicht so mögen

Der Anschnallgurt ist ok, wir würden aber empfehlen noch einen zusätzlichen Gurt anzuschaffen.

3.CopcoPet für große Hunde

Für große Hunde für Rückbank und Beifahrer

Der CopcoPet Autositz ist sowohl zur Befestigung auf dem Beifahrersitz, als auch für die Rückbank geeignet. Erbesteht aus extra dickem Kunstleder und ist wasserabweisend und schmutzabweisend, was ihn Erfahrungsgemäß zu einer sehr pflegeleichten Variante macht.

Das Innenpolster und die Seitenteile bestehen aus bequemem, 5 cm dickem Kaltschaum und ein Gurt zur Befestigung des Sitzes ist im Lieferumfang enthalten.

Der gesteppte Einstiegsschutz aus Kunstleder schützt so vor Verschmutzungen im und am Fahrzeug. Der Autositz hat außerdem eine erhöhte Sitzfläche für eine bessere Sicht auf den Hund.

Positiv aufgefallen ist uns die Größenauswahl des Herstellers. Hier wurde mitgedacht und für alle Hunderassen und Fahrzeuggrößen ein entsprechendes Modell zur Auswahl gestellt. Auch an ältere oder kranke Hunde wurde gedacht, da es spezielle orthopädische Varianten für diesen Autositz gibt.

Was wir mögen

Für Vordersitz und als Autositz für den Hund auf der Rückbank geeignet.

10 verschiedene Größen erhältlich. Gut auf den Hund und das Fahrzeug anpassbar.

Orthopädische Hunde Autositze ebenfalls erhältlich.

Erhöhter Autositz.

Was wir nicht so mögen

Der Hund sollte genau vermessen werden, um bei den Größenangaben exakt die richtige Größe zu finden.

4.Kurgo Rover Hunde-Autositz für Hunde bis zu 10 kg

Autositz für Hunde bis 10kg

Der Kurgo Rover Hunde Autositz ist eine gute Wahl für kleinere Budgets.

Dieser Autositz ist perfekt für Hunde bis zu 10 kg geeignet und verfügt über ein wasserabweisendes Außenmaterial und ein praktisches Fach zum Verstauen von Leine und Leckerlis.

Das Sitzkissen kann ganz einfach entnommen und in der Waschmaschine gewaschen werden.

Der Hundesitz ist schnell montiert und lässt sich sicher und einfach auf dem Vordersitz oder der Rückbank anschnallen. Der Kurgo Dog Hunde Autogurt ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Positiv zu erwähnen ist auch hier die erhöhte Sitzposition des Autositzes. Gerade Hunde, die mit Reisekrankheiten zu kämpfen haben, werden hier durch eine bessere Übersicht entlastet.

Ein weiterer Pluspunkt ist die lebenslange Garantie, die Kurgo für dieses Produkt bietet. Diese begrenzt sich allerdings nur auf Herstellerfehler und nicht auf Abnutzung.

Was wir mögen

Für Hunde bis zu 10 kg geeignet.

Als Autositz für Rückbank und Vordersitz montierbar.

Wird sicher über den Sicherheitsgurt angeschnallt.

Was wir nicht so mögen

Die Konstruktion finden wir tatsächlich nur bis 10kg geeignet, obwohl der Hersteller teilweise höhere Gewichte angibt.

5.BOUTIQUE ZOO Hunde Autositz für Hunde bis 15kg

Für Hunde bis 15kg

Dies ist ein Autositz für Hunde bis zu 15 kg. Er besteht aus Kunstleder und Wildlederimitat, um den Komfort deines Hundes zu gewährleisten.

Der Boutique Zoo ist einfach und schnell zu montieren und wird mit einem verstellbaren Gurt geliefert, mit dem er entweder auf dem Beifahrer- oder dem Rücksitz deines Fahrzeugs befestigt werden kann.

Außerdem verfügt der Sitz über zwei Gurte, die am Geschirr deines Hundes befestigt werden können und ihn während der Fahrt fest an seinem Platz halten.

Die Seiten sind versteift, um zusätzlichen Schutz zu bieten, und er hat ein weiches, herausnehmbares Kissen für zusätzlichen Komfort.

Sehr positiv ist für uns das relativ exklusive Design und die wirklich große Farbauswahl.

Was wir mögen

Autositz für Hunde bis 15kg.

Sehr hochwertig und exklusives Design.

Kann auf Rückbank oder Beifahrersitz befestigt werden.

Große Farbauswahl.

Was wir nicht so mögen

Qualität hat ihren Preis. Für diesen exklusiven Hundesitz muss man etwas tiefer in die Tasche greifen.

Für welche Hunde sind Autositze geeignet?

Großer Hund im hinteren Fahrzeug während der Fahrt

Nicht alle Hunde brauchen einen Autositz – aber sie sollten etwas haben, das ihnen Sicherheit gibt. Während größere Hunde mit Hundesicherheitsgurten auskommen, haben kleine Hunde eher Probleme, ihr Gleichgewicht im Auto zu halten. 

Die Hersteller schneidern die Autositze für Hunde so zurecht, dass sie für kleine Hunde bis 10kg oder 15kg am besten geeignet sind. Scharfe Kurven können dazu führen, dass dein kleiner pelziger Freund über den Rücksitz fliegt. 

Für kleine Hunde wie Yorkshire Terrier, Malteser und ähnlich große Vierbeiner haben die meisten Autositze die perfekte Größe. Die Sitze sehen aus wie Plüschboxen, so dass du deinen pelzigen Freund hineinheben musst, was es einfacher macht, einen kleineren Hund hineinzusetzen.

Einige Autositze sind für mittelgroße Hunde mit einem Gewicht von bis zu 30kg geeignet. Mittelgroße Hundeautositze variieren in der Regel in der Größe, daher solltest du deinen Hund vor dem Kauf messen. 

Worauf sollte ich beim Kauf eines Autositzes für Hunde achten?

Material

Du möchtest einen Autositz für deinen Hund, der aus hochwertigen Materialien besteht. Alle Materialien, die zur Herstellung des Sitzes verwendet werden, sollten sicher und ungiftig sein, damit sie die Haut deines Hundes nicht reizen.

Außerdem sollten die Materialien leicht zu reinigen und langlebig sein, damit der Sitz lange hält. 

Die Oberfläche sollte weich und atmungsaktiv sein, damit dein pelziger Freund während der Fahrt kühl und bequem bleibt.
Du solltest auch darauf achten, wie viel Polsterung der Autositz hat. Manche Autositze sind weniger gepolstert, was für ältere Hunde nicht mehr so bequem ist. 

Wenn du mehr über die Materialien eines Autositzmodells wissen willst, sieh dir das Produktetikett oder die Online-Beschreibung an. 

Sichere Befestigung

Die Hersteller entwickeln nicht alle Autositze so, dass sie mit allen Autos zusammenpassen. Einige Autositze müssen zum Beispiel an den Kopfstützen befestigt werden, aber nicht alle Fahrzeuge haben Kopfstützen. Achte beim Kauf des richtigen Autositzes darauf, dass er sich an deinem Fahrzeug befestigen lässt. 

Verschiedene Sitze verfügen über unterschiedliche Befestigungsmöglichkeiten. Das ideale Modell verfügt über Sicherheitsgurtschlaufen, um die Sicherheit deines Welpen zu gewährleisten. Wenn du einen Sitz mit zusätzlicher Sicherheit möchtest, solltest du nach einem Sitz suchen, der auch am Geschirr oder Halsband deines Hundes befestigt werden kann. 

Ein weiterer Aspekt, auf den du achten solltest, ist die Festigkeit des Verschlusses. Schau dir vor dem Kauf die Produktbewertungen an, um sicherzugehen, dass dein Hund im Autositz sicher befestigt ist. Wenn du regelmäßig lange Autofahrten planst, solltest du dich für ein besseres, luxuriöseres Modell entscheiden.

Ein weiterer Aspekt, den du beim Kauf eines Hundeautositzes beachten solltest, ist die Benutzerfreundlichkeit. Wenn du vorhast, den Autositz regelmäßig abzunehmen, brauchst du etwas, das sich leicht ein- und ausklicken lässt. 

Die richtige Größe

Die richtige Größe eines Hundesitzes trägt das Gewicht deines Hundes und bietet ihm gerade genug Spielraum, um bequem zu sitzen. 

Beim Einkauf solltest du die Länge und Breite deines Hundes im Auge behalten. Wenn du dir unsicher bist, nimm ein Maßband und miss deinen Hund. Beginne vom Halsansatz bis zur Stelle, wo der Schwanz auf den Körper trifft. 

Bei den meisten Produkten ist eine empfohlene Größe angegeben. Es kann jedoch von Vorteil sein, wenn du deinen Hund mitnimmst, während du nach dem perfekten Autositz suchst! Wenn dein Hund beim Einkaufen dabei ist, kannst du besser einschätzen, wie bequem die Größe und das Material für ihn sind. 

In manchen Sitzen können auch zwei kleine Hunde Platz nehmen. Das solltest du berücksichtigen, wenn du einen Sitz suchst, in dem deine beiden Welpen sicher Platz finden. 

Wie sicher ist ein Hunde Autositz?

Autositze wurden für Hunde entwickelt, um die kleinen pelzigen Freunde zu schützen. Ein guter Hundeautositz wird sicher in deinem Auto befestigt und hat eine kastenförmige Form mit hohen, gepolsterten Wänden. 

Autositze sind viel sicherer, als deinen Welpen unangeschnallt im Auto herumlaufen zu lassen. Hundeautositze sind so konstruiert, dass sie bequem und sicher sind, damit dein Hund sicher sitzt. Viele Autositze sind so konstruiert, dass du im Notfall leicht auf deinen Hund zugreifen kannst. 

Jeder Autositz hat unterschiedliche Sicherheitsvorkehrungen, deshalb solltest du dir Bewertungen ansehen und das Produkt auf sichere Befestigungen überprüfen, bevor du dich entscheidest. 

Außerdem solltest du immer auf ein Gütesiegel vom TÜV, dem ADAC oder dem amerilkanischen CPS (Center for Pet Safety) achten, bevor du eine Schutzausrüstung für deinen Hund im Auto kaufst. Das CPS führt offizielle Crashtests für alle Produkte durch, die es überprüft. 

Wie gewöhne ich meinen Hund an den Autositz?

Die Gewöhnung deines Hundes an den neuen Autositz kann schwierig sein, aber mit etwas Geduld und Übung wird dein Hund ihn im Nu lieben!

Der erste Schritt besteht darin, dass du deinen Hund beim Einkaufen des neuen Autositzes begleitest. Wenn ihm das Material des Sitzes nicht gefällt oder er zu klein ist, wird es viel schwieriger sein, ihn dazu zu bringen, lange genug still zu sitzen, um sich an den Sitz zu gewöhnen. 

Nachdem du deinen Autositz gekauft hast, stelle ihn irgendwo in deiner Wohnung auf, wo dein Hund ihn untersuchen kann. Gewöhne deinen Welpen an seine Anwesenheit und seinen Geruch. Nach einer gewissen Zeit nimmst du deinen Hund vorsichtig hoch und setzt ihn in den Sitz. Lass ihn eine kurze Zeit in dem Sitz sitzen und belohne ihn dann für das Stillsitzen mit Liebe und Leckerlis. 

Sobald sich dein Hund an den Autositz zu Hause gewöhnt hat, kannst du ihn in dein Auto setzen. Nimm ihn für den Anfang auf ein paar kurze Fahrten mit. Vergiss nicht, ihn nach jeder Fahrt dafür zu belohnen, dass er brav in seinem neuen Autositz sitzt.

Könnte dich auch interessieren

Hundekumpel wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn du über die Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir möglicherweise eine Provision, die den Kauf für dich aber nicht teurer macht.

Affiliate Links sind für dich mit einer Pfote gekennzeichnet.

Foto des Autors

Für dich geschrieben von

Heiko Schneider

Ich bin mit Hunden aufgewachsen. Seit über 10 Jahren erlebe ich mit meinem Labradorrüden Tano kleine und große Abenteuer. Im Hundekumpel Blog teile ich meine Erfahrungen mit meinen liebsten vierbeinigen Freunden.