Home » Hundezubehör » Hundetreppen » Hundetreppen für Betten

Hundezubehör

Die beste Hundetreppen fürs Bett im Test

Hundetreppe Bett Test & Vergleich

Wenn du wie ich einen älteren Hund hast, kannst du verstehen, wie sehr es stinkt, wenn du feststellst, dass dein Hund nicht mehr so agil ist wie früher, und du dich bald dabei ertappst, wie du nach Hundetreppen für Betten suchst. Egal, ob du einen großen Hund hast, dem man sein Alter ansieht, oder einen kleinen Hund, der einfach noch zu klein ist, um auf das Bett zu steigen, es gibt viele verschiedene Arten von Treppen, die deinem Hund helfen können. Diese Treppen können besonders hilfreich sein, wenn du ein Boxspringbett hast, denn das Boxspringbett erhöht die Höhe des Bettes um gut zehn Zentimeter.

Lies weiter, um einen ehrlichen Überblick über die besten Hundetreppen für Betten zu bekommen.

Unserer Favoriten unter den Hundetreppen fürs Bett

Testsieger Hundetreppe für hohe Betten

Unsere Bewertung

Qualität

UPP Hundetreppe für hohe Betten

Hundetreppe Betten 50cm

Unsere Bewertung

Komfort

Masthome Hundetreppe 50cm hoch

Hundetreppe kaufen

Unsere Bewertung

Kleines Budget

Trixie klappbare Hundetreppe

Warum eine Hundetreppe fürs Bett

Auf Möbel zu springen oder auf steile Flächen zu klettern, belastet selbst die Gelenke von jüngeren Hunden sehr stark. Sowohl das Klettern als auch das Springen können das Risiko erhöhen, dass dein Hund in jungen Jahren Arthrose entwickelt.

Hunde, die viel Zeit damit verbringen, von erhöhten Flächen hoch- und runterzuspringen, scheinen auch später im Leben häufiger unter Bewegungsproblemen, Schmerzen und Gelenkproblemen zu leiden.

Wenn man das alles weiß, ist es nicht schwer zu verstehen, warum viele Hundebesitzer in Treppen für ihre älteren Hunde investieren.
Ich habe einen älteren Hund, der jetzt elf Jahre alt ist. Sie ist ein Dackel und es fällt ihr sehr schwer, auf das Bett und die Couch zu hüpfen. Ich habe schon ein paar verschiedene Treppen für sie ausprobiert, deshalb war es auch für mich interessant zu sehen, welche die besten Hundetreppen fürs Bett sind.

Einen ausführlichen Vergleich der besten Hundetreppen nach Nutzungsart, haben wir ebenfalls für dich schon erstellt.

Die besten Hundetreppen fürs Bett

1.UPP Hundetreppe für hohe Betten

Hundetreppe aus Holz für hohe Betten

Die UPP Premium Hundetreppe für Betten wird aus massivem FSC-Holz (Forest Stewardship Council) hergestellt. Die UPP Hundetreppe besteht aus 4 Stufen, ist höhenverstellbar und kann Hunden bis zu 70 kg helfen. Sie hat eine praktische Klapprampe für den Zugang zum Auto.

Die Treppe ist nicht nur gut gebaut, sondern hat auch ein elegantes, modernes Design und ist extrem leicht zu reinigen.

Da die Treppe in der Höhe verstellbar ist, eignet sie sich perfekt für ältere oder kranke Hunde. Die Höhe kann von 57 bis 66,4 cm eingestellt werden. Die Treppe ist auch deshalb so praktisch, weil sie sich zusammenklappen und auf kleinem Raum leicht verstauen lässt.

Die Füße der Treppe sind mit Teppich bedeckt, was das Produkt sicher für deinen Hund macht. Außerdem gibt es einen Verriegelungsmechanismus, damit du keine Angst haben musst. Das Produkt wird außerdem vormontiert geliefert und ist sofort einsatzbereit.

Was wir mögen

Für hohe Betten bis 70cm Höhe.

Relativ schmal.

Für große Hunde geeignet.

Stabile Konstruktion da aus Holz.

Was wir nicht so mögen

Keine farblichen Varianten im Angebot.

2.Masthome Hundetreppe 50cm hoch

Hundetreppe Bett 50cm Höhe

Diese Hundetreppe fürs Bett ist ideal für kleinere Hunde und Katzen. Der waschbare, weiche Teppichbezug ist ein Plus, denn wir alle wissen, dass Hunde Unfälle haben können. Dieses Produkt kann als Hundetreppe fürs Sofa, das Bett oder den Einstieg ins Auto verwendet werden.
Die Masthome Hundetreppe wurde speziell für Haustiere entwickelt, die Probleme beim Springen haben oder in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind.

Die Treppe bietet eine gute Stütze, um deinem Hund zu helfen, auf die Couch oder das Bett zu gelangen.
Die Treppe ist aus einem hochwertigen Material gefertigt, das stabil und langlebig ist. Die mitgelieferten Gummipads machen die Treppe besonders stabil, da sie rutschfest ist. Die Treppe ist leicht und kann einfach von einem Ort zum anderen transportiert werden.

Die Masthome Hundetreppe lässt sich ganz einfach zusammenbauen. Du brauchst kein Werkzeug, denn die Kunststoffstufen lassen sich mit wenigen Handgriffen am Rahmen befestigen. Der Stoff auf der Treppe, der aus Kaschmirimitat besteht, lässt sich leicht abziehen und du kannst sie einfach per Hand oder in der Maschine waschen.

Was wir mögen

Optimal für ca. 50cm hohe Betten.

Weiche, gelenkschonende Schaumstoffpolsterung.

Der Bezug kann abgenommen und in der Waschmaschine gewaschen werden.

Was wir nicht so mögen

Eher für kleine und mittlere Hunde geeignet. Für große, schwere Hunde empfehlen wir auf den Testsieger auszuweichen.

3.Trixie klappbare Hundetreppe

Trixie Hundetreppe

Die Trixie Hundetreppe dient als Hilfe, um in nur drei Stufen auf das Bett und das Sofa zu klettern. Sie ist verstellbar, so dass sie leicht an die benötigte Höhe angepasst werden kann.

Die Trixie Pet Stairs sind ein empfehlenswertes Produkt für Hunde mit Gelenk- und Rückenproblemen, da sie zum Schutz der Gelenke des Tieres beitragen. Der Stoff hilft außerdem, ein Ausrutschen beim Erklettern des Betts zu verhindern.

Da das Produkt aus stabilem Holz und nicht aus Kunststoff gefertigt ist, kann es sich nicht so leicht bewegen. Die drei Winkel der Treppe ermöglichen es, dass sie an die meisten Sofas und Betten passt.

Sie ist leicht zu reinigen und hat einen modernen, trendigen Look.

Was wir mögen

Einfach klappbar. Nimmt so wenig Platz in Anspruch.

Diese schmale Hundetreppe fürs Bett ist auch für enge Räume geeignet.

Stabile Holzkonstruktion mit rutschfesten Stufen.

Für Betten bis 50cm geeignet.

Was wir nicht so mögen

Ebenfalls nicht für große Hunde geeignet.

4.ZNM Hundetreppe für hohe Betten

Hundetreppe für Betten mit 60vm bis 70cm Höhe

Die ZNM Hundetreppe ist ideal für Hunde, weil sie beweglich ist und einen waschbaren Bezug hat. Sie ist gut geeignet für kleine Hunde mit kurzen Beinen und ältere Haustiere mit eingeschränkter Mobilität.

Detailansicht Treppe

Dank des rutschfesten Schaumstoffs sind die Stufen leicht zu erklimmen und haben eine leichte Neigung, die die Gelenke deines Tieres schont.

Die Treppe ist leicht zu reinigen und eignt sich sehr gut für Haustiere mit Arthritis oder Knochenproblemen. Sie besteht aus einem dicken 30D-Schaumstoff, der ihr hervorragenden Halt gibt.

Was wir mögen

Hundetreppe für Betten mit 70cm Höhe geeignet.

Abnehmbarer, waschbarer Bezug.

Der Schaumstoff ist speziell für alte und kranke Hunde geeignet.

Eine Fusselrolle wird direkt mitgeliefert.

Was wir nicht so mögen

Die Farbauswahl ist leider sehr klein. Die Farbe des Bezugs ist natürlich Geschmacksache.

5.Hobbydog Hundetreppe

Hobbydog Treppe

Die Hobbydog Hundetreppe fürs Bett ist eine gute Wahl für ältere oder kranke Hunde, da es sie in zwei Größen gibt. Es gibt eine Einstiegshilfe und eine rutschfeste Matte, die verhindert, dass die Treppe rutscht.

Die Treppe ist besser für einen Hund geeignet, der nicht besonders schwer ist, da sie mit zusätzlichem Gewicht zur Seite rutschen kann. Die Treppe kann leicht von einem Ort zum anderen transportiert werden und lässt sich ganz einfach zusammenbauen, sobald sie aus der Verpackung kommt.

Sie sind unempfindlich gegen Kratzer und Dellen, und der Bezug lässt sich zum Reinigen leicht abnehmen.

Was wir mögen

Treppe für Betten bis 70cm Höhe.

Auch für Boxspring Betten geeignet.

Sehr leicht und gut verstaubar.

Bezug ist waschbar.

Was wir nicht so mögen

Kann bei schweren Hunden leicht etwas verrutschen.

Worauf du bei Hundetreppen für dein Bett achten solltest

Hundetreppen haben keine Einheitsgröße, also musst du vor dem Kauf einer Treppe genau recherchieren, worauf du achten solltest.

Da jedes Bett anders aufgebaut ist, gibt es keine festen Regeln für die Auswahl einer Treppe für deinen Hund. Dein Hund wird sich anfangs beim Benutzen der Treppe vielleicht schwer tun. Vor allem wenn er noch nie eine Treppe hinaufgestiegen ist und nicht weiß, wie man eine Treppe benutzt. Das lässt sich in der Regel aber leicht mit ein paar Leckeren lösen.

Hier sind einige Dinge, auf die du bei der Auswahl einer Hundetreppe achten solltest.

  • Tiefe der Stufen
  • Höhe der Stufen
  • Breite der Stufen
  • Das Material, aus dem die Stufen bestehen
  • Die Rutschfestigkeit der Stufen

Die richtige Größe und Höhe

Je nach Rasse und Gewicht deines Hundes solltest du eine Treppe kaufen, die die richtige Größe für ihn hat.
Die meisten Hundetreppen gibt es in verschiedenen Größen und Höhen, damit sie zu jedem Hund passen.

Es ist hilfreich, deinen Hund richtig auszumessen und die Höhe deines Bettes zu bestimmen.

Die Höhe der Stufen sollte ähnlich hoch sein wie bei einer normalen Treppe. Idealerweise sind Stufen mit einer Tiefe von 10-12 cm für Hunde leichter zu benutzen. Achte beim Ausmessen besonders darauf. Jede Stufe sollte eine Höhe von 6,5 bis 7,5 Zoll haben.

Gewicht

Ich kenne niemanden, der ein großes, sperriges Paar Hundetreppen in seinem Haus haben möchte. Die Treppe sollte sich leicht zusammenklappen und verstauen lassen. Je einfacher sie zu verstauen ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du dich mit ihr ärgerst.

Auch das Gewicht ist wichtig. Du willst nicht, dass die Treppe zu schwer ist, aber sie soll auch nicht so leicht sein, dass sie sich zu sehr bewegt.

Material

Achte auf das Material, aus dem die Treppe gefertigt ist. Schaumstofftreppen sind eine gute Wahl für kleine Hunde, die nicht viel wiegen, und sie eignen sich auch gut für kleine bis mittelgroße Hunde, die Probleme mit ihren Gelenken haben.

Zum Glück geben die meisten Hersteller von Hundetreppen eine Gewichtsgrenze an, damit du sichergehen kannst, dass dein Hund in die richtige Kategorie fällt.

Wenn dein Hund eine sehr große Rasse ist und mehr als 40kg wiegt, solltest du in etwas anderes als Schaumstoff investieren, denn der wird ihn einfach nicht halten können. Dein Hund soll sich sicher fühlen, sonst scheut er sich vielleicht, die Treppe überhaupt zu benutzen.

Hundetreppen aus Holz, dickem Kunststoff und Metall sind ideal für größere Hunde.

Du solltest auch darauf achten, ob die Treppe an der Unterseite einen Halt hat. Treppen, die nicht rutschfest sind, könnten deinen Hund verletzen.

Lagerfähigkeit

Zusammenklappbare Hundetreppen nehmen in deiner Wohnung deutlich weniger Platz ein. Achte darauf, dass sie sich leicht verstauen lässt, am besten in einem Schrank, wenn sie nicht gebraucht wird.

Kann ich selbst eine Hundetreppe fürs Bett bauen?

Ich denke, das hängt davon ab, wie geschickt du bist! Du kannst die Treppe natürlich auch selbst bauen, aber wenn du die Kosten für das Holz und die anderen benötigten Materialien bedenkst, ist der Kauf einer fertigen Treppe vielleicht kostengünstiger. Außerdem hast du so die Gewissheit, dass die Treppe richtig geplant und gebaut wurde.

Wo kann ich geeignete Hundetreppen kaufen?

Neben den lokalen Fachgeschäften, kannst du deine Hundetreppe auch ganz einfach online kaufen. Anbieter wie Amazon, Kaufland, Weltbild und selbst Etsy bieten eine Vielzahl von Modellen an.

Für die Hundetreppen fürs Bett aus unserem Test, empfehlen wir dir allerdings den Kauf über Amazon. Service und vor allem Retournierbarkeit sind hier am besten. Dazu kommt ein sehr gutes Preisverhältnis im Vergleich zu anderen Anbietern, die in der Regel teurer sind.

Könnte dich auch interessieren

Hundekumpel wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn du über die Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir möglicherweise eine Provision, die den Kauf für dich aber nicht teurer macht.

Affiliate Links sind für dich mit einer Pfote gekennzeichnet.

Foto des Autors

Für dich geschrieben von

Heiko Schneider

Ich bin mit Hunden aufgewachsen. Seit über 10 Jahren erlebe ich mit meinem Labradorrüden Tano kleine und große Abenteuer. Im Hundekumpel Blog teile ich meine Erfahrungen mit meinen liebsten vierbeinigen Freunden.