Home » Hundezubehör » Hundeboxen » Die 5 besten Hundeboxen für den Kofferraum im Test

Hundezubehör

Die 5 besten Hundeboxen für den Kofferraum im Test

Die besten Hundeboxen für den Kofferraum

Wenn du auf der Suche nach einer guten Hundebox für den Kofferraum bist, hilft dir dieser Test weiter. Vielleicht bist du auf der Suche nach einem bestimmten Material, wie Aluminium oder Segeltuch. Oder vielleicht fragst du dich, ob die Box, die du kaufst, auf dem Rücksitz deines Autos befestigt werden kann. Wir haben einige Produkte für dich auf den Prüfstand gestellt, um dir bei deiner Kaufentscheidung zu helfen.

Unsere Favoriten unter den Hundeboxen für den Kofferraum

Testsieger Hundebox Kofferraum

Unsere Bewertung

Qualität

EUGAD Hundetransportbox

Hundetransportbox für große Hunde

Unsere Bewertung

Komfort

VidaXL Hundetransportbox

Hundebox kleine Hunde

Unsere Bewertung

Kleines Budget

TRIXIE Transportbox Alu

Checkliste für Hundeboxen für den Kofferraum

  1. Das richtige Material. Hundetransportboxen fürs Auto aus Aluminium bieten eine höhere Sicherheit und sind trotzdem leicht zu heben.
  2. Ausreichend Platz. Die richtige Größe für deinen Hund ist ganz wichtig, damit er sich in der Box wohlfühlt. Du solltest immer die Größe deines Vierbeiners bestimmen und dich dann erst für eine Hundetransportbox entscheiden.
  3. Vielseitig einsetzbar. Eine Hundebox, die sowohl als Transportbox, aber auch als Schlafplatz Zuhause dient, erweist sich als besonders praktisch.
  4. Gute Belüftung. Eine gute Luftzirkulation ist wichtig für den Komfort deines Vierbeiners und das Raumklima im Inneren der Box.
  5. Sicherheit. Ein Schließsystem und eine Sicherung gegen Verrutschen bei Bremsmanövern oder Ausweich-Manövern sollte immer vorhanden sein. Das schützt das Tier und auch deine Mitfahrer.
  6. Pflegeleicht. Eine einfache Reinigung ist das A und O, wenn es um die Lebensdauer der Box geht.
  7. Einfach zu transportieren. Ein Gurt an der Außenseite der Box hilft dir dabei, die Box einfach im Kofferraum zu verstauen.
  8. Platzangebot im Kofferraum deines Autos. Bestenfalls nehmen Transportboxen nicht den kompletten Platz in deinem Kofferraum vom Auto ein, damit du auch noch andere Dinge transportieren kannst.
  9. Gewöhne deinen Hund langsam an die Box. Zwinge ihn niemals, in die Box zu steigen, sondern verstärke sie positiv mit Leckerchen und Spielzeugen.

Die besten Hundeboxen für Kofferräume

Es ist sehr wichtig, dass dein Hund bei der Autofahrt und dem Transport sicher ist. Es gibt bei Amazon viele Produkte und Verkäufer auf dem Markt, die Artikel zwar als Hundetransportbox ausweisen, aber deinen Vierbeiner nicht richtig schützen. Die besten Hundeboxen haben wir bereits getestet und diese Hundetransportboxen für den Kofferraum empfehlen wir dir:

1. EUGAD Hundetransportbox Alu

Eugad Hundebox für den Kofferraum

Diese Aluminium-Hundetransportbox von Eugad ist aus robustem, leicht zu reinigendem Material gefertigt. Ihre trapezförmige Form macht sie perfekt für Vans und Kombis.

Das ist ein Pluspunkt, denn so kann sich dein Hund auf langen Fahrten gut ausruhen. Das breite Gitter sorgt dafür, dass dein Tier während der Fahrt viel frische Luft bekommt.

Die Abmessungen sind beachtlich: Die Höhe beträgt 65 cm, der Boden 80 x 65 cm und die Decke 80 x 35,5 cm. Das Gesamtgewicht des Produkts beträgt etwa 12 kg. Die Transportbox ist relativ leicht und sollte mit Gurten im Fahrzeug befestigt werden. Zusätzliche Hundegurte helfen dabei, Leben zu retten und sorgen für mehr Sicherheit deiner vierbeinigen Begleiter.

Die Tür ist mit einem Sicherheitsschloss versehen, das verhindert, dass sie sich öffnet, damit dein Haustier sicher ist. Alle Oberflächen der Kiste sind sehr leicht zu reinigen.

Diese Transportbox hat die perfekte Größe für mittelgroße und große Hunde.

Was wir mögen

Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis.

Crashtest geprüft.

Große Auswahl. Modelle in verschiedenen Größen.

Bietet deinem Hund eine gute Sicht.

Was wir nicht so mögen

Nur bedingt in der kleinsten Größe für Welpen geeignet.

2. VidaXL Hundetransportbox für große Hunde

VidaXL Hundetransportbox

Die Hundetransportbox von VidaXL ist aus robustem Aluminium und MDF gefertigt. Sie ist leicht und lässt sich mühelos transportieren.

Ihre Maße sind 94 cm in der Breite, 88 cm in der Tiefe und 69 cm in der Höhe.

Diese Box sorgt für eine sichere und einfache Fahrt für deinen Hund und weniger Stress für dich.
Sie passt genau in den hinteren Teil deines Kofferraums, ist robust und sehr leicht zu reinigen.

Das Tolle daran ist, dass dein Hund dank der Konstruktion der Hundebox seine gesamte Umgebung sehen kann. Die Doppeltür macht das Ein- und Aussteigen deines Hundes sehr einfach.

Wir konnten sie selbst auf einer Hundeausstellung besichtigen und fanden speziell die Auswahl der Größen dieser Transportbox optimal.

Die besten Hundeboxen XXL im Test findest du in einem weiteren Ratgeber von uns.

Was wir mögen

Sehr gut für den Transport von großen Hunden.

Kann einfach im Auto befestigt werden.

Auch für die Fahrt mit zwei Hunden geeignet.

Was wir nicht so mögen

Nimmt im Auto entsprechend viel Platz ein.

Kann nicht zum Transport im Flugzeug verwendet werden.

3. TRIXIE Transportbox für kleine Hunde

Trixie Hundebox klein für kleine Hunde

Diese Hundebox von Trixie ist eine kleinere Version, die sich hervorragend für kleine Hunderassen eignet, wie z.B. einen Lhaso Apso oder einen Wheaten Terrier.

Sie misst 48 x 56 x 61 cm und ist aus robustem Aluminium gefertigt. Das Gesamtgewicht des Produkts beträgt 10,44 Kilogramm.
Die Aluminiumbox von Trixie ist eine stabile, sichere und sehr leise Transportmöglichkeit für dein Haustier. Das Tolle an dieser Hundetransportbox ist, dass du je nach Größe zwei davon in den Kofferraum deines Fahrzeugs packen kannst.

Da der Abstand zwischen den Gitterstäben recht groß ist, könnte sie für sehr kleine Welpen oder Katzen etwas zu groß sein.

Das Produkt verfügt über eine hervorragende Belüftung, was für die Besitzer ein beruhigendes Gefühl ist.

Was wir mögen

Perfekt für den Transport von kleineren Hunden.

Kann wegen der geringen Größe auch in einem kleineren Auto genutzt werden.

Verschiedene Modelle in mehreren Größen verfügbar.

Was wir nicht so mögen

Für den Transport von Welpen eher nicht geeignet.

Nicht für den Transport im Flugzeug geeignet.

4. TecTake Hundebox für 2 Hunde (Doppelbox)

TecTake Hundetransportbox für 2 Hunde im Kofferraum

Die Transportboxen vom Unternehmen TecTake liefern immer eine relativ gute Qualität zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Transportbox ist optimal, wenn du mit mehr als einem Hund oder mit einem sehr großen Hund im Auto reist. Die Maße der Hundebox sind 89L X 69W X 55,5H cm, und sie ist mit 7,5 kg sehr leicht.

Sie besteht aus Alu und ist eine besonders sichere Transportmethode für jedes Auto und verfügt über furnierte Holz-Kunststoff-Kanten.

Durch die weit auseinanderliegenden Gitterstäbe bekommt dein Hund garantiert viel frische Luft und kann entspannen. Das trapezförmige Design dieser Transportboxen sorgt dafür, dass sie in vielen Autos Platz finden, da sie an die Schräge der Rückbank und der Heckklappe angepasst sind.

Was wir mögen

Sehr günstige Transportboxen zu einem fairen Preis.

Die Möglichkeit einer rausnehmbaren Trennwand ist perfekt gelöst.

Die Boxen sind stabil genug, um deinen Vierbeiner bei einem Unfall zu schützen.

Was wir nicht so mögen

Durch die Größe der Boxen nicht für alle Fahrzeuge geeignet.

Der Hersteller bietet nur wenige Ausführungen in anderen Größen.

5. Tami Dog Aufblasbare Hundetransportbox

Tami Box aufblasbare Hundebox

Eine Alternative zu deiner Standard-Hundetransportbox aus Metall oder Plastik ist diese aufblasbare Box von Tami.

Voll aufgeblasen misst sie 78 L x 20 B x 38 H Zentimeter.

Aufgrund dieser Maße eignet sich diese Hundebox nicht nur hervorragend für Kombis, sondern auch für Autos mit Fließheck. Wenn du eine flexible Lösung suchst, solltest du dir übrigens auch unseren Test der faltbaren Hundeboxen ansehen.

Dennoch sind diese Maße immer noch großzügig genug, damit auch ein mittelgroßer Hund bequem mitfahren kann. Das Netz sorgt für eine gute Belüftung deines Hundes.

Das Gewicht dieser Hundetransportbox ist wahrscheinlich der wichtigste Faktor, denn sie wiegt nur 6 kg, während die meisten Metallboxen zwischen 20 und 30 kg wiegen. Außerdem kann sie zusammengeklappt und gut verstaut werden, wenn sie nicht gebraucht wird.

Die aufblasbare Hundebox von Tami ist wasserabweisend, und kann leicht mit Wasser abgespült werden.

Ein weiteres Sicherheitsmerkmal, das mir gefällt, ist, dass der Reißverschluss blockiert ist, so dass dein Hund nicht versuchen kann, zu entkommen. Es gibt jedoch einen Notausgang, durch den dein Hund im Falle eines Unfalls aus dem Innenraum des Autos gelangen kann.

Was wir mögen

Kann nicht nur für den Hundetransport, sondern auch Zuhause verwendet werden.

Ein absolutes Leichtgewicht unter den Transportboxen.

Die Möglichkeit, die Box einfach zu verstauen, überzeugt.

Der Hersteller hat sich auf den Bau dieser Produkte spezialisiert und bietet eine entsprechende Auswahl.

Was wir nicht so mögen

Diese Transportbox ist nicht für sehr große Hunde geeignet.

Aufblasbare Boxen bieten deinem Begleiter nicht die gleiche Sicherheit, wie Modelle aus Metall.

Weitere Angebote zu Hundetransportboxen

Was ist das beste Material für eine Hundebox im Kofferraum?

Nicht alle Materialien sind für alle Familien, Hunde oder Autos geeignet. Deshalb ist es eine gute Idee, sich mit ihren Vor- und Nachteilen vertraut zu machen.

Jeder Werkstoff hat seine Vor- und Nachteile, und letztendlich hängt die Wahl der Materialien davon ab, wofür du die Hundebox im Auto verwenden willst. Verwendest du sie ausschließlich für den Transport, nimmst du sie mit ins Haus, auf Flugreisen oder benutzt du sie für deine Tiere auch auf einem Campingplatz oder im Garten?
Wir hoffen, dass wir unsere Leser leiten können, die richtige Entscheidung für ihre Einkäufe zu treffen, wenn es darum geht, eine Hundetransportbox für dein Auto zu kaufen.

Aluminium

Aluminium ist ein großartiger Werkstoff, nicht nur weil es sicher ist, sondern auch weil es langlebig ist. Es ist ein Metall, das dir sehr lange erhalten bleibt, und das durch viele Crashtests.

Diese Transportboxen sind außerdem ziemlich leicht, was den Transport erleichtert, aber gleichzeitig können sie mit mit vielen Kios belastet werden.

Hundetransportboxen aus Alu sind UV-beständig, was großartig ist, da sie deinen Hund sicher, komfortabel und geschützt halten. Außerdem bietet es eine gute Belüftung, denn das Letzte, was du willst, ist, dass dein Hund überhitzt.

Alu ist zudem stoßfest, was bedeutet, dass dein Hund im Falle eines Sturzes geschützt ist. Da Alu den Aufprall absorbiert, wird jeglicher Druck von der Beule abgefangen und nicht von deinem Tier.

Außerdem ist es sehr pflegeleicht, da es nicht porös ist und keine Gerüche annimmt. Der Geruch von Kot oder Urin bleibt bei diesen Boxen nicht haften.

Kunststoff

Hundeboxen aus Kunststoff sind tragbar, leicht, robust und in der Regel gut belüftet. Die meisten Hundetransportboxen aus Kunststoff sind ziemlich robust und können leicht ins Auto gepackt werden. Sie sind ideal für eine lange Reise oder eine kurze Fahrt in den Park. Hundeboxen aus Kunststoff lassen sich auch gut reinigen, so dass du dir keine Sorgen um schlammige Pfoten machen musst.

Wenn du deinen Hund im Flugzeug mitnimmst, sind Hundetransportboxen aus Kunststoff die beliebtesten Transportmittel und außerdem kostengünstig.
Kunststoff kann jedoch schnell Gerüche aufnehmen. Wenn dein Hund riecht, kann sich dieser Geruch mit der Zeit im Kunststoff festsetzen. Auf der anderen Seite wird Kunststoff bei heißem Wetter nicht so heiß wie Aluminium. Obwohl Kunststoff Hundeboxen über eine Belüftung verfügen, sind sie bei sehr heißem Wetter nicht unbedingt der ideale Ort für Hunde.

Stoff

Es gibt auch Vor- und Nachteile von Stoff. Hundeboxen aus Stoff eignen sich gut für Reisen, aber dein Hund muss gut erzogen sein. Sie sind bei einem Unfall nicht übermäßig sicher und eignen sich nicht für eine dauerhafte Nutzung.
Dafür sind Hundetransportboxen aus Stoff bequemer und bieten mehr Bewegungsfreiheit. Viele von ihnen haben Griffe und lassen sich ganz einfach zusammenfalten. Außerdem sind die Stoff Produkte in der Regel etwas günstiger als einige der schwereren Hundeboxen aus Metall.

Welche Größe sollte die Hundetransportbox für den Kofferraum haben?

Die Größe der Hundebox sollte mindestens 10 cm länger als der Körper deines Hundes und 10 cm höher als sein Kopf sein. Er sollte aufstehen, sich hinsetzen und sich umdrehen können.

Welche Hundebox passt in mein Auto?

Jedes Auto ist anders, und es kommt darauf an, wo du die Hundetransportbox unterbringen willst. Du musst zuerst die Fläche deines Fahrzeugs ausmessen und dich dann für passende Hundeboxen entscheiden.

Wie befestige ich eine Hundebox im Kofferraum des Autos?

Um eine Hundetransportbox im Kofferraum deines Autos zu sichern, platzierst du sie direkt hinter der Rückbank. Der Abstand zu den Rücksitzen sollte dabei so gering wie möglich sein. Lücken füllst du bestenfalls mit Decken oder anderen Füllstoffen aus. Viele Hundeboxen sind auf die Ladefläche deines Autos zugeschnitten und passen sich nahtlos ein. Deshalb ist es wichtig, dass die Hundetransportbox und den Kofferraum so gut wie möglich ausmisst. Passt alles, sollte die Box schon sicher stehen.

Möchtest du deinen Vierbeiner noch weiter absichern, lassen sich Hundeboxen im Auto zusätzlich über die Verzurrösen in deinem Kofferraum fest einspannen. Diesen Einsatz empfiehlt nicht nur die Stiftung Warentest, sondern auch die Polizei. Mitfahrer, Insassen und Vierbeiner sind in diesem Fall bestmöglich geschützt.

Kann ich eine Hundebox für meinen Hund selbst bauen?

Du könntest es zwar tun, aber es wäre alles in allem nicht die beste Entscheidung, da es möglicherweise nicht sicher für deinen Vierbeiner ist oder nicht den Vorschriften für Hundetransportboxen entspricht. Den Tieren hilfst du mit so viel Liebe zum DIY jedenfalls nicht wirklich.

Könnte dich auch interessieren

Hundekumpel wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn du über die Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir möglicherweise eine Provision, die den Kauf für dich aber nicht teurer macht.

Affiliate Links sind für dich mit einer Pfote gekennzeichnet.

Foto des Autors

Für dich geschrieben von

Heiko Schneider

Ich bin mit Hunden aufgewachsen. Seit über 10 Jahren erlebe ich mit meinem Labradorrüden Tano kleine und große Abenteuer. Im Hundekumpel Blog teile ich meine Erfahrungen mit meinen liebsten vierbeinigen Freunden.