Dürfen Hunde Oliven essen?

Ja, Hunde dürfen Oliven essen. Sie sind für deinen Vierbeiner nicht giftig. Wenn dein Hund also ein paar verstreute Oliven auf dem Boden gefunden hat, musst du dir keine Sorgen machen, dass sie ihm schaden. Wenn sie Kerne, Salz oder andere Gewürze enthalten, können sie ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Es kann beängstigend sein, wenn dein Hund etwas frisst und du weisst nicht, ob es eventuell giftig für ihn sein könnte. Wenn du hier bist, hat dein Hund vielleicht ein paar Oliven gegessen und du fragst dich wahrscheinlich, ob das in Ordnung ist.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, was passiert, wenn dein Hund Oliven frisst, lies weiter. Ich gebe dir alle Infos zum Thema.

Was passiert, wenn mein Hund Oliven frisst?

Was mit deinem Hund passiert, wenn er Oliven gefressen hat, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. davon, wie viele Oliven er gefressen hat, ob die Oliven Kerne hatten und ob die Oliven gewürzt oder ungewürzt waren.

Wenn die Oliven viel Salz oder andere Gewürze enthielten, kann das ein Gesundheitsrisiko für deinen Hund darstellen.

Ein oder zwei schaden nicht, aber der Verzehr einer ganzen Menge salziger Oliven kann Probleme verursachen.

Zu viel Natrium kann zu Dehydrierung oder (in selteneren Fällen) zu Vergiftungen führen. Wenn du feststellst, dass dein Hund eine Menge gewürzter Oliven gefressen hat, solltest du am besten den Tierarzt um Rat fragen.

Trotzdem: Wenn dein Hund ein paar Oliven frisst, ist das völlig in Ordnung. Oliven sind nicht giftig und in Maßen verzehrt, schaden sie deinem Hund nicht.

Eingelegte Oliven und Olivenkerne
Eingelegte Oliven und Olivenkerne sind für Hunde absolut ungesund

Sind Oliven für Hunde giftig?

Wenn dein Hund von selbst ein paar Oliven zwischen die Pfoten bekommt, ist das absolut in Ordnung. Aber ihm deshalb absichtlich Oliven zu geben, ist nicht die beste Idee. Oliven bieten Hunden keine gesundheitlichen Vorteile, also bringt es nicht viel, wenn du sie deinem Hund gibst.

Dazu kommt der oben beschriebene, sehr hohe Salzgehalt, der für einen Hund überhaupt nicht positiv ist.

Macht es einen Unterschied ob es sich um schwarze oder grüne Oliven handelt?

Nein, die Farbe der Olive macht im ersten Schritt gar keinen Unterschied. Übrigens auch für den Menschen nicht, weil grüne Oliven in der Regel einfach unreif sind, während schwarze Oliven voll ausgereift sind.

Nur durch eine spezielle Behandlung oder durch gezieltes Färben, werden aus grünen Oliven genussfertige Früchte.

Sind Olivenkerne giftig?

Wenn die Oliven gewürzt sind oder Kerne enthalten, solltest du sie auf keinen Fall an deinen Hund verfüttern. Obwohl sie an sich nicht giftig sind, können sie Probleme verursachen, wenn dein Hund sie frisst, und es ist am besten, dieses Risiko ganz zu vermeiden.

Wenn dein Hund Oliven mit Kernen gegessen hat, lohnt es sich, einen Tierarzt aufzusuchen, um ihn untersuchen zu lassen. Olivenkerne können zu Verstopfungen im Verdauungstrakt oder abgebrochenen Zähnen führen. Beides solltest du sofort behandeln lassen.

Wenn du jedoch ein paar entsteinte, ungesalzene Oliven hast und deinem Hund ein paar davon zum Knabbern geben möchtest, ist das völlig unbedenklich. Mach das nur nicht ständig, dann geht es deinem Hund bestimmt gut.

Kann ich meinem Hund Olivenöl geben?

Ja, Hunde dürfen Olivenöl essen. Das Öl ist völlig ungiftig für Hunde und wirkt sich häufig positiv auf das Fell deines Vierbeiners aus. Dazu gibst du einfach alle 3 bis 4 Tage einen kleinen Schuss Olivenöl in das Hundefutter.

Den gleichen Effekt bekommst du übrigens, wenn du deinem Hund Joghurt mit ins Futter gibst. Bei fettreduziertem Joghurt musst du dir dann noch nicht mal Gedanken über die Kalorien machen.

Schlussgedanken

Alles in allem solltest du nicht in Panik geraten, wenn dein Hund ein paar verirrte Oliven isst. Aber wenn sie gewürzt waren oder Kerne hatten und du denkst, dass dein Hund zu viele gegessen hat, solltest du sicherheitshalber deinen Tierarzt anrufen und um Rat fragen.

Wenn dein Hund aber nur ein paar entsteinte, ungesalzene Oliven gefressen hat, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Er hat nur einen leckeren, harmlosen Snack genossen!

Schreibe einen Kommentar