Sie hat ihren Hund nur gefragt, wer das Chaos angestellt hat. Die Reaktion ist der Hammer!

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als Tano das erste Mal für 30 Minuten alleine Zuhause war. Ich hätte nie gedacht, dass ein Hund alleine in nur einer halben Stunde ein solches Chaos anstellen kann. Die Bude sah aus, als hätte Ali Baba mit allen 40 Räubern eine große Sause gefeiert.

Damals wurde mir klar, dass in jedem Hund ein Hooligan stecken muss.

Was in dieser Situation aber eine ganz klare Sache war, war der Verursacher. Ein Hund alleine und du hast den Täter sofort erwischt. Wenn aber 2 Hunde am Tatort sind, wird die Sache schon wesentlich schwieriger. Es sei denn, du hast eine sehr verräterische französische Bulldogge, die die Tat beobachtet hat 🙂

Aber schau mal selbst:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.